Unser Vorstand stellt sich vor

Von Hinten links: Patrick Adler & Helen Grüninger, vorne links: Matthias Fornoff & David Adler
Von Hinten links: Patrick Adler & Helen Grüninger, vorne links: Matthias Fornoff & David Adler

Der ASC Bindlach hat eine neue Vorstandschaft gewählt. Der bisherige Vereinsvorsitzende Detlef Ramming sowie seine Stellvertreterin Ruth Kamm haben ihre Ämter niedergelegt. An der Spitze ist nun Matthias Fornoff. Den Posten Vorstand/Verwaltung hat nun Helen Grüninger inne, für das Resort Finanzen zeigt sich David Adler weiterhin verantwortich. Neuer Vorstand/Sport ist Patrick Adler. „Ich gebe natürlich die Richtung an“, ist Matthias Fornoff froh über seine neue Führungsriege. Er ist einer der Gründungsmitglieder des ASC Bindlach, die 1998 den Verein aus der Taufe hoben. „Seit Anfang an bin ich als Trainer dabei“, erzählt er stolz. Doch jetzt will Fornoff mit seiner Erfahrung den ASC weiter voranbringen. „Unser Fokus richtet sich vermehrt an die Nachwuchsarbeit bzw. auch -gewinnung. Aber das Ziel ist es auch Bindlach als Zweitliga-Team in der Region zu festigen“. Fornoff ist durch seine Arbeit als hauptamtlicher Landestrainer für den Bayerischen Ringer-Verband und für den DRB ziemlich stark eingebunden, umso mehr freut er sich, dass die anderen Vorstandskollegen in seiner Abwesenheit den Verein führen werden.

 

 

 

Rund 200 Mitglieder zählt der Ringerverein aus Oberfranken. „Die Jugend ist das zentrale Thema. Daher wollen wir auch mehr in die Kitas gehen, um Werbung für unseren Sport zu machen. Hauptverantwortlich für den Nachwuchs ist David Adler. Der „Bärencup“ Anfang Mai war für die neue Vereinsführung gleich ein erster Prüfstein.